Sonntag, 5. Juli 2015

Nougat - Tiramisu

Tiramisu bei dieser Sommerhitze? Aber klar, wenn es so frisch und lecker daher kommt. Das Rezept habe ich grade ausprobiert, auch um eine sehr feine Nusscreme aus der Pasticceria - Cioccolateria Coggiola in Biella, Piemont, zu testen.
Weil es ganz neu ist, diesmal mit vielen Bildern.

Zutaten:
1 Bio-Zitrone, 2 Blatt weiße Gelatine, 200 g Erdbeeren, 50 g Puderzucker, 2 EL Limoncello, 100 g Nuss-Nougat-Masse, 250 g Speisequark (20% Fett), 250 g Mascarpone, 200 ml Schlagsahne, 200 g Löffelbisquits (besser 250 g, aber ganz dünne), 80 ml starker Espresso (kalt)


Zutaten 
Zubereitung:
1. Espresso zubereiten und abkühlen lassen
2. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und putzen, vierteln und in einen Rührbecher geben. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und mit dem Zestenreisser die Schale abziehen. Dann auspressen und Zesten plus Saft plus 25 g Puderzucker zu den Erdbeeren geben, pürieren. Das Erdbeerpüree kalt stellen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 EL Limoncello zusammen mit der weichen Gelatine langsam so weit erwärmen, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat (am besten laufend mit einem kleinen Schneebesen rühren). Die Gelatine-Limoncello Mischung mit dem Schneebesen unter das Erdbeerpüree rühren und erneut kalt stellen.
3. Den Quark, die Mascarpone und die Nusscreme in eine Rührschüssel geben und mit dem Quirl des Handrührers oder der Küchenmaschine in 2-3 Minuten cremig aufschlagen. Die Sahne mit 25 g Puderzucker steif schlagen und unter die Nuss-Nougat-Creme haben. Creme kalt stellen.
4. Eine Kastenkuchenform (ca. 25x20 cm) mit Löffelbisquit auslegen. Diese untere Schicht mit dem Kuchenpinsel satt mit Espresso einpinseln. Aber aufpassen: sie sollten den Espresso schön aufnehmen, aber nicht matschig werden! Ein Drittel der Nougatcreme darauf streichen. Wieder eine Schicht Bisquit darauf legen und mit der Hälfte des Erdbeerpürrees bedecken. Darauf wieder Bisquits, Nougatcreme, Bisquits, den Rest Erdbeerpürree, Bisquits und als oberste Schicht noch mal Nougat-Creme.
5. Mindestens drei Stunden kühlen!!!

Das Ergebnis ist ein fein-nussig-schokoladiges Tiramisu mit einer fruchtig-frischen Note durch die Erdbeeren. Der Limoncello "kitzelt" das ganze Erdbeeraroma heraus. Ohne Ei und fast ohne Alkohol ist das absolut Sommerhitzetauglich. Und wenn Kinder mitessen, einfach den Limoncello durch 2 EL Saft einer weiteren Zitrone ersetzen.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten plus 3 Stunden Kühlzeit.
Zubereiten und servieren